Tooltip

Der See

Der Finsterroter See blickt auf eine lange Tradition zurück: Bereits im 16. Jahrhundert wurde der Dachsbach aufgestaut und diente der bachabwärts gelegenen Mühle als Wasserspeicher.

1958/1959 Nach der Schließung der Mühle eröffnen Wilhelm und Elisabeth Lang eine Trinkhalle mit Bootsverleih und Campingplatz am See.
1989 Die Trinkhalle brennt ab und wird daraufhin neu errichtet.
2005 Ein weiterer Brand zerstört das Gebäude, ein neuer Kiosk im Holz-Blockhausstil mit Seeterrasse wird gebaut.
2007/2008 Im Zuge der Dammsanierung wird der See komplett abgelassen und entschlammt. Der neue Damm hält nun auch einem Jahrtausendhochwasser stand. Für die Instandsetzung und Pflege des Gewässers werden über 200.000 Euro investiert.
2011 Im Kiosk wird die Küche modernisiert, so dass neben Kaffee, Kuchen und Eis auch frisch zubereitete Mahlzeiten angeboten werden können.
2012 Neue behindertengerechte Sanitäranlagen werden errichtet. Der See ist damit das ideale Ausflugsziel für Familien mit Kinderwagen und Menschen mit Behinderung.
2013 Die Seeterrasse wird erweitert. Über dem Wasser lässt sich der idyllisch gelegene See im Schwäbisch-Fränkischen Wald jetzt noch näher erleben.

Impressionen vom See

IMG_0705
DSC03806_web
Terrassen
IMG_0760
DSC03808_web
DSC03811_web
DSC03814_web
DSC03828_web
IMG_0757
DSC03838_web
DSC03815_web
DSC03846_web


Kontakt   ·   Datenschutz   ·   Impressum